Mega coole Idee unserer Mitarbeiter! — Der CVJM bekommt einen ESCAPE Room

Um die Geschichte des internationalen YMCA und des Jöllenbecker CVJM seinen Mitgliedern und Freunden auf spielerische und unterhaltsame Weise näher zu bringen, haben unsere Mitarbeiter eine coole Idee entwickelt. Der Vorstand ist begeistert und hilft bei der Umsetzung. Ein neu entwickelter ESCAPE Room wird für das nächste Jahr auf dem hinteren Teil des Parkplatzes installiert. Ab Mitte April könnt ihr dort die zwei Container begehen:

Der Schlüssel dreht sich im Türschloss und schon ist die Jungendgruppe mit ihrem Leiter, insgesamt 8 Personen eingeschlossen in einem ca. 16 m² kleinen Raum, dem CVJM ESCAPE Room. Ein paar Anweisungen gibt es noch über einen Monitor von einem George Williams Double (dem Gründer des ersten YMCA in London 1844):
„Ihr habt als Gruppe insgesamt eine Stunde Zeit gemeinsam die Aufgaben zu meistern. Dazu ist es notwendig, viele Hinweise richtig zusammen zu bringen. Ihr müsst also verschiedene Rätsel lösen, indem ihr Hinweise findet und diese entsprechend miteinander kombiniert. Euer Ziel ist es, mit mir gemeinsam den YMCA in London zu gründen und die Bewegung zu einer weltweiten christlichen Jugendbewegung zu entwickeln.“

Um aus dem ESCAPE Room herauszukommen muss die Jugendgruppe Dinge über die Geschichte des CVJM herausfinden und erst einmal das mit 2 Sesseln, einem Bettregal und Tisch eingerichtete Zimmer des jungen Handelsgehilfen George Williams in der Handelsfirma Hitchcock & Rogers in London untersuchen. (Audio (11s))
„Wir haben was gefunden! Hier ist auch eine Bibel! Vielleicht ist darunter noch was? Nee! Ah! Ein Wörterbuch und eine Weltkarte!“
Alles was gefunden wird hängt irgendwie miteinander zusammen. Ganz so wie einst George Williams müssen auch die Jugendlichen mit Hilfe eines Wörterbuchs eine kurze Botschaft an die deutschen CVJM Vereine vom Englischen ins Deutsche übersetzen. Gar nicht so leicht, handelt es sich doch bei dem Text um einen alten Londoner Dialekt. Mit Kombinationsgabe und vor allem einer starken Teamleistung gelingt es, einen Zahlencode zu entschlüsseln, mit dem dann das Schloss einer kleinen Truhe geöffnet werden kann. In der steckt dann die nächste Truhe. Das Rätselraten geht weiter.

Die Idee für den ESCAPE Room hatten Teilnehmer auf unserer letzten Mitarbeiterschulung entwickelt. Ein echtes Gemeinschaftsprojekt. „Der ESCAPE Room wird fast komplett ausgebucht sein. Vor allem CVJM Gruppen aus Bielefeld, sowie Konfi- und Schülergruppen werden das Angebot wahrnehmen“, prognostiziert selbstbewusst die Mitinitiatorin vom CVJM, die den Raum eingerichtet hat. „Die Besucher sollen natürlich das Thema CVJM näher kennenlernen, um auf spielerische Art und Weise den Verein mit seinen vielfältigen Angeboten wahrzunehmen“.

Dabei begeben sich die Besucher auf eine spannende Zeitreise: Sie erleben wie der erste YMCA in London entstand, wie aus den deutschen Jünglingsvereinen die CVJMs wurden und warum unser Posaunenchor in diesem Jahr sein 175 jähriges Jubiläum feiert.

All das lernt die Gruppe im ESCAPE Room zumindest ansatzweise kennen – und zwar auf unterhaltsame Weise. Die Jugendgruppe hat auf jeden Fall Spaß und etwas gelernt.
Nach nunmehr 50 Minuten sind alle Rätsel gelöst und der Schlüssel für die Tür nach draußen ist gefunden.
Da der ESCAPE Room nur unter fachlicher Aufsicht bespielt werden darf und der Einlass begrenzt ist, plant bitte euren Besuch frühzeitig! Wir wünschen euch einen erfolgreichen ESCAPE.

PS: ESCAPE heißt übersetzt Flucht – und befindet sich als Taste übrigens auch auf jeder Computertastatur oben links (Esc).

Neues vom Jöllenbecker ESCAPE ROOM!

Bis heute hat niemand einen ESCAPE ROOM in Jöllenbeck gebaut. Aber vielleicht lässt du dich von dem Aprilscherz inspirieren. 🙂

Der CVJM Deutschland entwickelt für das YMCA Jubiläum 2019 „175. Geburtstag und kein bisschen alt“ ein YMCA Escape Game. Wir sind gespannt!