CVJM Logbuch – Sternzeit 2018 AD

„Der Weltraum, – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer des CVJM-Raumschiffs, das mit seiner Besatzung von 580 Männern und Frauen seit 180 Jahren unterwegs ist, Gottes Wort zu erforschen und seine frohe Botschaft zu den Menschen zu tragen. Viele Jahre von den Anfängen der CVJM Bewegung entfernt, setzt die Besatzung heute zeitgemäße Konzepte und Methoden in der Jugendarbeit um, die nie zuvor ein Jöllenbecker erlebt hat.“

Mr. Spock: „Es gibt, soviel ich weiß, darüber keine Untersuchungen — aber es wäre ein faszinierendes Forschungsprojekt. Scotty, bringen Sie das Vereins-Logbuch!“

Log 01.17:
Junge Erwachsene (die Altersgruppe 20+) treffen sich regelmäßig zur „Tafelrunde“. Gemeinsames Kochen, Essen und Gespräche über Gott und die Welt prägen die Abende.

Log 02.17:
Die Pfarrerin Monika Deitenbeck-Goseberg ist Gastreferentin beim Neujahrsempfang. Geprägt vom Vertrauen auf Gott ist sie immer bereit, Handlungsbedarf aufzudecken und anzupacken. Sie erzählt von ihrem Engagement in der Obdachlosenarbeit. Ihre Art, auf Menschen zuzugehen und sie mit Gottes Augen wahrzunehmen, hat viele Gäste zum Nachdenken gebracht.

Log 03.17:
Zur Jahreshauptversammlung an einem Freitagabend einzuladen, ist ein Riesenerfolg. Wir können jugendliche Mitglieder für die Vereinsführung interessieren und feiern anschließend gemeinsam in der Jugendetage.

Log 04.17:
Musik verbindet: 160 Zuhörer erleben den CVJM Posaunenchor, Jürmke Brass und die Jungbläser beim Palmsonntagskonzert.
Log 05.17:

Gute Jugendarbeit braucht neue Impulse und Begegnungen unter Mitarbeitenden. Die Impulse zu dem Thema „Vergeben und Vergessen!?“ gibt Jürgen Werth beim Impulsabend. Begegnung und Fortbildung erleben die Mitarbeiter im Kirchberghof bei Warburg.

Log 06.17:
Zwei Camps prägen den Juni: Im Get Up Camp und dem Club Camp erleben die Jugendlichen Action, Fun, Begegnung und „Fenster zum Himmel“.

Log 07.17:
Die Männer vom Männertreff (an die hundert) wandern durch Jöllenbecker Lande und steuern einen Bauernhof zu Grill- und Brotzeit an. Jugendliche und Kinder treffen sich zu den traditionellen Ferienspielen: Schokoladenmuseum, Heidepark, Fahrradtour, Schatzsuche und Wasserspiele sind nur einige interessante Programmpunkte.

Log 08.17:
Die Sommerfreizeiten sind gute Zeiten, neben Spaß, Sport und Kultur mit den Jugendlichen auf Freizeiten über Themen des Glaubens intensiv ins Gespräch zu kommen.

Log 09.17:

Wir nehmen Max Hoffmann aus dem Freistaat Sachsen mit an Bord. Er wird für die OT Kids da sein.

Log 10.17:
Der Vorstand geht für zwei Tage in Klausur. Von Haus Salem nehmen wir neue Impulse für die Vereinsarbeit mit.
Die Offene Arbeit setzt ein cooles Event in den Mittelpunkt Jöllenbecks – in den gemütlich eingerichteten Räumen der ehemaligen Parfümerie Plassmann trifft sich die „OT to go“ in den Herbstferien. Über einen Street Soccer Court und weitere Spielangebote freuen sich die Kids.

Log 11.17:

Charity Dinner auf dem Uphof. Eine neue Veranstaltung: liebevoll und kompetent geplant, finanziell unterstützt von Jöllenbecker Kaufleuten und Privatpersonen. „Die Stimmung ist grandios. Dreißig Menschen aus dem CVJM zaubern ein kulinarisch anspruchsvolles 4-Gänge Menü auf festlich dekorierten Tischen, das mit jedem Gang die Gäste aufs Neue überrascht und begeistert. Dazwischen Zeit zum Gespräch und Zeit für Unterhaltung in Form von musikalischen Beiträgen, Zaubereien und Artistik.“ schreibt ein Gast.

Log 12.17:
Mit dem Abend im Advent bedankt sich der Vorstand bei allen ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitenden im CVJM für ihr so wichtiges und vielfältiges Engagement im letzten Jahr. Bis spät in den Abend hinein wird gefeiert.

Scotty: „So, das war’s! Wenn ich das nicht sehen würde, würde ich’s nicht glauben!“

Das Jahr 2017 war für den CVJM ein gesegnetes Jahr. Junge Menschen leben ihren Glauben im Alltag. Neue Mitarbeiter engagieren sich, erhalten Raum sich auszuprobieren und Verantwortung zu übernehmen, erlernen Teamfähigkeit und wichtige Kompetenzen beim Planen und Durchführen von Gruppenstunden. Wir freuen uns, in Jöllenbeck die Rahmenbedingungen dazu anbieten und weitere entwickeln zu können.

Mr. Spock: „Jetzt können wir uns aufmachen, – neue faszinierende Abenteuer warten auf uns!“

Aufbruch ins neue Jahr!

Wir feiern das 175 jährige Posaunen-Jubiläum. Viele interessante Events sind über das Jahr hinweg geplant. Lasst euch einladen, den Posaunenchor, seine Bläser und Bläserinnen und seine Musik im Jubiläumsjahr immer wieder neu zu entdecken. Der Auftakt beginnt mit dem Neujahrsempfang am 21. Januar zu dem der Chor die Gründer des Friedensprojekts „Brass for Peace in Bethlehem“ eingeladen hat. Kinder und junge Erwachsene musizieren in Chorprojekten für den Frieden.
Den Abschluss des Jubiläumsjahres gestalten die Bläservirtuosen von
Harmonic Brass aus München am 03. November. Ein absolutes „must hear!“ Die weiteren Veranstaltungen entnehmt bitte dem Terminkalender.

Am 16. März lädt der Vorstand zur Jahreshauptversammlung ein. Einige Mitglieder scheiden aus dem Gremium aus, so dass diese Ämter mit neuen Personen besetzt werden müssen. Zur Zeit laufen Überlegungen und Gespräche. Wir vertrauen, dass Gott uns Menschen zeigt, die hier Verantwortung übernehmen können.

Wir wünschen euch für das Jahr 2018 viele interessante Abenteuer an Board des CVJM-Raumschiffs.

Die Vorstands-Crew